Datenschutz

Datensicherheit am ComputerDatenschutz beschreibt die Maßnahmen, die ergriffen werden, um personen- und unternehmensbezogene Daten vor Diebstahl und Missbrauch zu schützen. Datenschutz beginnt auf den einzelnen Rechnern mit einem passwortgeschützten Benutzer-Account. Das Passwort sollte mindestens sechs Stellen haben, aus einer Kombination von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen und Groß- und Kleinschreibung enthalten. Weiterhin sollte jeder Rechner im Netzwerk über einen Antivirenschutz verfügen. So wird verhindert, dass Viren und Trojaner die sensiblen Daten auf den Rechnern ausspionieren oder sogar zerstören. Es lohnt sich auch auf die Menschen einen Blick zu werfen, die an den verschiedenen Arbeitsstationen im Netzwerk arbeiten, denn sie sollten vertrauenswürdig sein.

Hier bietet es sich besonders für Firmen an, die eigenen Mitarbeiter eine Datenschutzerklärung unterzeichnen zulassen. Im gesamten Netzwerk muss sichergestellt werden, dass bei der Übertragung der Daten niemand von Außen die Daten abfangen und auslesen kann. Hierfür sorgen sogenannte Firewalls. Eine Firewall kontrolliert den Datenverkehr und schützt das Netzwerk vor unerlaubten Zugriffen. Es ist festgelegt, welche IP-Adressen und Protokolle von der Firewall durchgelassen werden und welche nicht.

Datensicherung

Computer Daten sichernDatensicherung hingegen definiert die erforderlichen Maßnahmen, um den Verlust von Daten durch den Ausfall von Festplatten oder zum Beispiel auch durch einen Büro-Brand zu verhindern. Im privaten Bereich reicht es meistens aus, regelmäßig CDs oder DVDs mit den eigenen Daten zu brennen und so aufzubewahren, dass auch nach einem Wohnungsbrand noch eine Kopie vorhanden ist. Da Unternehmen wesentlich größere Datenmengen  sichern müssen, gibt es hier verschiedene Verfahren:

•    Festplattenspiegelung
•    Backupserver
•    Externe Festplatten
•    Bandsicherung

Beachten Sie, dass die Medien (Bänder, CDs, DVDs, etc.), die Ihre Datensicherung enthalten, in einen abschließbaren, feuerfesten Schrank gehören oder an einem anderen Ort gelagert werden sollten. Sicherungsmedien, die offen im Büro liegen, nützen bei Feuer oder Diebstahl nichts!

Teilen:

Comments are closed