Der vernetzte Drucker — lohnt sich die Investition?

Drucker im NetzwerkImmer mehr moderne Drucker verfügen über eine WLAN-Verbindung. Die Hersteller sind geübt darin, deren Vorteile für die Nutzer schmackhaft zu machen. Doch ist es wirklich notwendig, sich für diese zusätzliche Investition zu entscheiden? Wir werfen einen Blick auf das Für und Wider dieser aktuellen Entwicklung.

Eine Frage der Preisklasse

Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt werden auf dem Massenmarkt Drucker angeboten, die direkt mit dem Internet verknüpft werden können. In den Anfangsjahren beschränkte sich die Funktion vorwiegend auf die Geräte der gehobenen Produktkategorie. Seit einigen Jahren kommen nun auch günstige und kleine Drucker mit einer Internetverbindung auf den Markt und ergänzen damit die Funktionen in den Privathaushalten.

Ein Vorteil der Internetverbindung sind die erweiterten Statusmeldungen, welche der Drucker absetzen kann. Auftretende Probleme lassen sich auf diese Weise schnell diagnostizieren und lösen. Zentrale Bauteile, wie zum Beispiel die permanente Fotoleitertrommel, können auf diese Weise zielgerichtet ausgetauscht werden, sofern ein Defekt auftritt.

Die regelmäßige Zeitersparnis

Der eigentliche Vorteil der Anbindung ans World Wide Web liegt jedoch in der Zeitersparnis, die für den Nutzer geschaffen werden soll. Vorbei sind die Zeiten, in denen noch ein USB-Kabel zwischen Drucker und Rechner geschalten werden musste, um die Daten zu übertragen. Ist der passende Treiber erst einmal installiert, so reicht für die Nutzer ein einziger Klick aus, um bei konstanter Internetverbindung den Druckvorgang zu starten.

Bei einem einzelnen Druck mag die zeitliche Ersparnis bei nur wenigen Sekunden liegen. Wer jedoch beruflich und privat immer wieder auf Dokumente in Papierform angewiesen ist, wird den zusätzlichen Komfort des eingerichteten Netzwerks schnell zu schätzen wissen und nicht mehr auf dieses Feature verzichten wollen.

Auch mobiler Zugriff möglich

Da die Zahl der mobilen Internetnutzer in den letzten Jahren stetig gestiegen ist, wurden längst ergänzende Angebote geschaffen. Einige Hersteller bieten ihren Treiber auch für Smartphones oder Tablets an. Dies hat den Vorteil, dass von überall der Druckvorgang eingeleitet werden kann. Ein Dokument, welches während des Heimwegs in der Bahn auf dem Smartphone eingeht, kann nach der Heimkehr direkt in die Hand genommen werden. Ein umständlicher Übertrag auf den Hauptrechner ist fortan nicht mehr notwendig.

Die Zusatzkosten, welche für die Internetverbindung zu zahlen sind, belaufen sich auf einen mittleren zweistelligen Betrag. Der wachsende Anteil der vernetzten Geräte am Markt macht ebenfalls deutlich, dass die Verbraucher der aktuellen Entwicklung nicht abgeneigt sind und die Vorteile zu schätzen wissen.

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed