Vista und Internet – Anleitung Schritte 1 und 2

Das neue Betriebssystem Vista von Microsoft ist auf immer mehr PCs installiert, wir erklären hier, wie Sie eine Internetverbindung unter Vista einrichten.

Voraussetzungen:

PC ist dem Modem oder Router verbunden und korrekt installiert. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung des Modem oder Routers und befolgen Sie die Anweisungen bei der Installation unter Windows Vista. Die meisten Modems sind „plug&play“-fähig, werden also beim Anschließen automatisch erkannt und von Windows Vista installiert.

Wenn Sie die Zugangsdaten noch nicht im Router hinterlegt haben, sollten Sie diese parat halten.

Durchführung:

Schritt 1
Zuerst öffnet man die Systemsteuerung:

title=''
Schritt 2
Danach wird das Netzwerk- und Freigabecenter geöffnet. Dort sieht man, dass noch keine Verbindung zum Internet besteht. Zum Einrichten einer Internetverbindung muss man auf „Eine Verbindung oder ein Netzwerk einrichten“ klicken

title=''

Vista und Internet – Anleitung Schritte 3 bis 6

Schritt 3
Im nächsten Schritt wählt man die Verbindungsart aus. Eine Breitbandverbindung über das LAN-Kabel richtet man mit dem ersten Menüpunkt ein. Sollte man noch mit einem Modem ins Internet gehen, muss die dritte Variante („Wählverbindung einrichten“) ausgewählt werden.

title=''
Schritt 4
Das nächste Fenster ist nur nochmal eine Nachfrage, siehe Punkt 3

title=''
Schritt 5
Im nächsten Schritt wird nach den Zugangsdaten gefragt. Diese findet man auf den Unterlagen, des Providers (wie T-Online, Freenet, Arcor etc.) – der Verbindungsname ist unerheblich und dient nur zur Erkennung. Hier kann ein Wunschname eingetragen werden.

title=''
Schritt 6
Stimmen alle Eingaben, wird die Verbindung erfolgreich eingerichtet.

Teilen: