Ampere pro Meter

Ampere pro Meter, kurz A/M, ist eine Einheit, die verwendet wird, um die Feldstärke anzugeben. Diese direkt von der Dichte des Stroms abhängig. Die Stromdichte wird über den Stromfluss pro Flächeneinheit definiert (Ampere pro Quadratmeter)

Wie wird die lineare Stromdichte gemessen?

Für das Ermitteln der linearen Stromdichte wird die Verschiebung auf der Spulenachse ermittelt. Bei einem Ampere ist mit einer Verschiebung pro Meter auszugehen. (1 A/m).

Wissenswert:

  • Nimmt die Stromdichte kommt es auch zu einer linearen Steigerung der Magnetfeldstärke.
  • Bei einer Verdoppelung der linearen Stromdichte kommt es auch zu einer Verdoppelung der magnetischen Feldstärke.
  • Für die Angabe der magnetischen Feldstärke kann stammt A/m auch die Einheit Oersted (Oe) verwendet werden. Hierbei entspricht eine Oersted 79,58 A/m. Ein Ampere pro Meter beträgt 0,012566 OE.