Start-up Kano bringt vielversprechendes Raspberry Pi-Kit an den Start

kanotitelEin kleiner PC für ein paar Euro ist mit den Raspberry Pi-Möglichkeiten bereits zur Realität geworden. Die Einsatzzwecke der auf einer Platine aufgebauten Technik sind vielseitig, z.B. als eigenständiger Mini-Rechner oder zum Einsatz in einem Netzwerk, als kleiner Servereinheit. Eine weitere Möglichkeit stellt das Start-up Kano vor, hier wird gleich ein Bundle aus Rechner und Tastatur vorgestellt.

Das Ganze kommt sehr praktisch und stylish in einem kleinen Paket daher. In der orangenen Kartonage steckt ein kleines Zusammenbau-Kit, mit dem es auch für Laien sehr einfach möglich ist, diese Raspberry-PC-Version zusammenzubauen, denn die Hauptplatine ist gleich fertig bestückt und brauch nur noch mit wenigen Handgriffen in ein voll funktionstüchtiges System verwandelt werden.

kano1Zuerst wir die Platine in das beiliegende Case integriert, dabei stehen den Bastlern gleich mehrere farbige Schablonen zur Auswahl. Im nächsten Schritt wird der Lautsprecher eingefügt, der Sound dürfte dabei nicht wirklich eine vorherrschende Rolle im Einsatz als Soundsystem finden, sondern eher für die integrierten Spiele herhalten. Das kleine System in der nun zusammengesteckten Box wird mit einem WiFi-Adapter ausgerüstet, weiterhin steht ein Micro USB Anschluss wie auch HDMI-Anschluss zur Verfügung, die passenden Kabel sind selbstverständlich Teil des Kits.

Das war es im Prinzip auch schon, fertig ist der Mini Rechner. Das System ist bereits als Pr-order verfügbar und kostet 129.- Euro. In jedem Fall ist das eine geniale Idee zu einem durchaus akzeptablen Preis.

Bildquelle: www.kano.me

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed