Mess- und Prüfwerkzeuge für Netzwerktechniker

Nertzwerk Test und-PrüfgeräteFür die Netzwerkinstallation sowie für deren Überprüfung und Wartung ist ein Netzwerktechniker auf zuverlässige Messgeräte angewiesen. Diese sollten robust und für den schnellen Einsatz vor Ort ausgerichtet sein. Mit Hilfe dieser Messgeräte lassen sich schnell und unkompliziert die richtigen Kabel finden, IP Adressen ermitteln, doppelte Belegung überprüfen oder die Polarität erkennen. Netzwerk-Administratoren und Servicetechniker sind also neben Fachwissen auf zuverlässige und präzise Messgeräte angewiesen um Fehlerquellen schnell und sicher aufspüren zu können.

Wenn es zu einem Fehler kommt, müssen Netzwerktechniker diesen finden und möglichst schnell beheben. Allerdings sind moderne Netzwerke so komplex, dass es zu viele verschiedene mögliche Ursachen für entsprechende Fehler gibt. Angefangen von der Putzfrau die versehentlich ein Kabel trennt über Softwarefehler, bis hin zu komplexen Fehlern im System kommen vielfältige Ursachen in Frage. Als Netzwerktechniker heißt es in jedem Fall Ruhe bewahren und nicht hektisch werden. Mit den entsprechenden Messgeräten lassen sich Fehler schnell aufspüren und beheben.

Zu viele Fehlerquellen

Es gibt allerdings einfach zu viele potentielle Fehlerquellen für ein Netzwerkproblem. Angefangen von fehlerhaften Steckverbindungen bis hin zu schwerwiegenden Hardwarefehlern oder gar Defekten. Zudem stellt auch Rauschen ein ernstzunehmendes Problem in der Netzwerktechnik dar. Ein solches Rauschen kann von jedem elektrischen Gerät erzeugt werden, welches schwankende Spannungen nutzt oder erzeugt. Auch das sogenannte Nebensprechen, die unerwünschte Signalübertragung von einem Kabelpaar auf ein umliegendes Kabelpaar, hat sehr große Auswirkungen auf die Netzleistung und kann Ursache für Fehler sein.

Mögliche Hardwarefehler

In einem Netzwerk können neben Softwarefehlern auch eine Reihe von Hardwarefehlern auftreten, die nur mit den entsprechenden Messgeräten zuverlässig aufgespürt und behoben werden können. Bevor man Cable-Scanner oder vergleichbare Instrumente einsetzt sollte man zunächst die betroffenen Segmente bestimmen. Hierfür bietet es sich an den ganzen Bus aufzutrennen und in seine Teilnetze zu zerlegen. Mithilfe eines elektrischen Widerstandes wird jeder Teil abgeschlossen. Auf diese Art und Weise lassen sich nach und nach Verbindungstests durchführen, bis die Fehlerquelle aufgespürt werden konnte. Zwar lassen sich längst nicht alle Fehler mit dieser Methode klären lassen, aber zumindest die häufigsten Fehler können so ausfindig gemacht werden.

Zuverlässige Messgeräte

Für die verschiedensten Anwendungsbereiche stehen dem kompetenten Netzwerktechniker robuste und zuverlässige Fluke Messgeräte zur Verfügung. Folgende Produktgruppen sind erhältlich:

  • Prüfgeräte,
  • Kalibratoren / Multimeter,
  • Isolations- und Erdungsmessgeräte,
  • Elektrotester,
  • ScopeMeters,
  • Strommesszangen,
  • Stromversorgungstechnik,
  • Energiemanagement,
  • Lichtmesstechnik,
  • Anzeigegeräte und
  • Software.

Wer als Netzwerktechniker, Administrator oder Servicetechniker schnell auf Netzwerkfehler reagieren muss, sollte nicht an der Qualität sparen wenn er sich geeignete Messgeräte zulegt. Neben der Präzision sind teurere Geräte auch langlebiger und robuster.

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed