Das Smartphone umfassend schützen: Wichtige Tipps

Smartphones haben einen erheblichen Wert. Viele Besitzer geben gerade für Markengeräte viel Geld aus. Deshalb empfiehlt sich ein umfassender Schutz, mit dem Besitzer finanziellen Schaden vermeiden können. Präventive Maßnahmen wie das Installieren von Sicherheits-Apps und ein achtsamer Umgang verhindern, dass überhaupt Schäden entstehen.

Äußere Schäden und Diebstahl meiden

iPhoneVielfach basieren Schäden wie zersplitterte Displays und Diebstähle auf einen wenig sorgsamen Umgang mit dem Smartphone. Besitzer stecken es in die hintere Hosentasche und irgendwann fällt es bei zu viel Bewegung auf den Boden. Oder sie lassen es im Zug an ihrem Platz liegen und jemand stiehlt es. Hierbei handelt es sich um leicht vermeidbare Ärgernisse. Verbraucher sollten das Gerät stets sicher verstauen, zum Beispiel in einer extra Handytasche, in einer ausreichend tiefen Hosen- oder Jackentasche, in einer Gürteltasche oder ähnlichem. Zudem sollten sie es mit einer äußeren Hülle vor Sturzschäden sichern. Hier gilt: je robuster die Hülle, desto besser. Eine Hülle aus dünnem Stoff nützt wenig. Speziell das Display können Besitzer mit einer Folie vor Kratzern schützen. Trotz aller Prävention und Achtsamkeit kann es dennoch zu einem finanziellen Schaden kommen. In diesem Fall zahlt es sich aus, wenn Besitzer über eine gute Haftpflichtversicherung verfügen.

Software: Die optimale Sicherung

Wie bei PCs und Laptops können Viren und Co. auch bei Smartphones erheblichen Schaden anrichten. Im schlimmsten Fall lässt sich das Gerät nicht mehr bedienen. Ein aktueller Virenscanner kann Nutzer vor Schäden bewahren. Nutzer sollten auch regelmäßig auf ihre Anwendungen schauen. Es können sich Späh-Apps einschleichen, diese sollten sie zeitnah entfernen. Die Apps regelmäßig zu aktualisieren ist ebenfalls wichtig, um Sicherheitslücken zu beheben. Zusätzlich sollten Apps nur aus den offiziellen App Stores von z.B. Google oder Apple heruntergeladen werden. Auch im Hinblick auf einen möglichen Diebstahl existieren wirksame Schutzmaßnahmen. So verhindern ein individuelles Passwort und eine Bildschirmsperre, dass Diebe Daten auslesen können. Wichtig ist auch, dass es eine Sicherung gegen das Zurückstellen auf die Werkseinstellung gibt. Zusätzlich sollten Besitzer eine Anti-Diebstahls-App freischalten, mit der sich das Smartphone orten lässt. Diese Apps leisten der Polizei bei der Suche nach dem Dieb wertvolle Hilfe.

Handeln, bevor es zu spät ist

Besonders hochwertige Smartphones kosten viel Geld, dennoch schützen sich viele nicht ausreichend vor potenziellen Gefahren und finanziellen Verlusten. Dabei ist es gar nicht so schwer: immer auf das Gerät achten, mit Hülle, Displayfolie und Sicherheits-Apps ausstatten und eine empfehlenswerte Versicherung abschließen.

Weitere Informationen:

Mustersperren auf Smartphones
Privathaftpflichtversicherung von AllSecur
Sicherheits-Apps für Andriod

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed