Online Browser Firefox künftig mit Werbemaßnahmen

Den Nutzern des Web Browser Mozilla Firefox ist es bereits aufgefallen, das letzte Update hat sich auf das Design von neuen Tabs ausgewirkt, Ähnlichkeiten mit Chrome sind vorhanden was nicht allen Nutzern wirklich gefällt. Weiterhin wird Mozilla den Browser ausbauen und Werbung im Browser platzieren.

Durch Werbung neue Einkünfte generieren

Nicht allen Nutzern des Onlinebrowsers Firifox von Mozilla werden die Pläne des Anbieters gefallen. Angedacht ist nämlich die Integration von Werbeinhalten. Wie diese dann genau aussehen sollen, ist noch nicht bekannt, die Tatsache dass viele Onlinenutzer Ad Blocker zum Surfen benutzen, lässt diesbezüglich auf wenig Verständnis schließen. Dass das Unternehmen damit Einkünfte über die Nutzer generieren möchte ist nachvollziehbar. Ob sich die Leute damit von Mozilla abwenden und auf andere Anbieter umsteigen bleibt abzuwarten, Werbeinhalte gelten jedoch als abschreckend und störend bei der Nutzung im Internet.

info-graphic_languages_DE

Nervig oder vertretbar, vielleicht sogar informativ? Werbeeinblendungen über separate Tabs

Die ersten Änderungen am Browser wurden bereits umgesetzt, das Design wurde geringfügig angepasst, die Tabs an den Ecken abgerundet. Die Nutzer des Browser werden Schritt für Schritt mit Änderungen und Tests in Verbindung gebracht, zuerst sollen Werbeinhalte auf Mozilla Produkte verweisen. Die Darstellung soll über eine separate Seite, den ersten Tab des Browsers erfolgen. Auch beim Öffnen soll diese Darstellung zukünftig als erstes geöffnet werden. Ob den Nutzern die Möglichkeit einer eigenen Startseite abgesprochen wird ist noch nicht bekannt.

Bildquelle: Blogmozilla.org

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed