Windows 9 Testversion soll für alle PC-Nutzer frei geschaltet werden

Windows 9 auch für Surface?

Windows 9 auch für Surface?

Das bei vielen Nutzern eher unbeliebte Betriebssystem Windows 8 von Microsoft soll mit der nächsten Version wieder für mehr Zufriedenheit sorgen, die Erwartungen sind entsprechend hoch. Nach Insiderinformationen wird der Konzern die Testversion für Windows 9 bereits im September freigeben.

Offiziell ist diese Meldung keineswegs, dafür meldet zdnet.de unter der Berufung von Quellen, dies meldet die ZDNet.com Autorin Mary Jo Foley. Wenn diese verlässlichen Quellen stimmen, dann bereitet Microsoft das erste Rollout für die nächste Windowsversion vor. Wie es weiter heißt, soll dies im Zeitraum zwischen September und Oktober 2014 geschehen. Interessant dabei ist, das Microsoft eine offene Testversion mit der Bezeichnung Threshold plant um gleichzeitig private Nutzer aber auch Entwickler und Businessclients zu erreichen. Die angemeldeten Testuser verpflichten sich für Folgeupdates die automatisch und im kürzeren Zeitabstand verteilt werden.

Mit der aktuellen Windows 8 Version versuchte Microsoft die Zusammenlegung vom PC-System und der Nutzung von Windows 8 Tablets  mit berührungsempfindlichen Touchscreens zu realisieren. Dieser Versuch zeigt sich bis heute eher als umstritten. Während die Tablet Nutzer ein durchaus professionelles Betriebssystem nutzen können, klagen die Leute am PC über die schlechte Usabillity des Kachelmenüs. Windows 9 soll hier wieder Trennungen bzw. alternative Bedienungsmöglichkeiten mitbringen.

Die angesprochene Testphase soll wenige Monate andauern, bereits im Frühjahr 2015 wird es MS Windows 9 dann auch offiziell geben. Fraglich wie dann die Lizenzbestimmungen, beziehungsweise die Gebühren aussehen werden. Konkurrent Apple verteilte das letzte OS X kostenlos als Update oder beim Kauf eines neuen Apple Computers.

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed