Nokia setzt den Fokus auf Netzwerktechnik und benennt neuen CEO

Nokia hat durch den Verkauf seiner Handysparte an Microsoft neue Ziele. Mit neuem Vorstand zieht es das finnische Unternehmen in Richtung Netzwerktechnik aus diesem Bereich kommt auch der Singapurer Rajeev Suri.

Nokia Neuausrichtung – Vertrauen auf Erfahrung

Der in Indien geborene Rajeev Suri ist bei Nokia eine hausinterne Besetzung für die Führung des Unternehmens. Bereits seit 1995 arbeitet der neue CEO bei Nokia, unter anderem auch in der Sparte Netzwerktechnik. Diese soll nun weiter ausgebaut werden und neben den Geschäftsfeldern: Geodaten-Systeme, Innovationen und Lizenzen, zu Nokias neuem Erfolg führen. Die ausgegliederte Handysparte wurde zu 90 Prozent an Microsoft verkauft, die verbliebenen Prozente beziehen sich auf Patente und Lizenzen. Aus entsprechenden Gewinnen aus der Microsoft-Führung würde Nokia also auch weiterhin mitverdienen. Das operative Geschäft wurde aber verkauft.

press_group_290414

Gewinn versprechende Geschäftssparte Netzwerktechnik

Im Aufsichtsrat von Nokia wurde die Entscheidung, Rajeev Suri als neuen Vorstand zu berufen mit positiver Resonanz nach außen kommuniziert. In der Pressemitteilung von Nokia baut man mit Vertrauen auf die Erfahrungen des langjährigen Nokia Mitarbeiters. Insbesondere erkennt man seine unternehmerischen Stärken aus seiner bisherigen Wirkungsstätte der Netzwerktechnik. Dort wurde der Unternehmenswert von 1 Milliarde Euro um das Neunfache vervielfacht. Im Gegensatz zu der langjährigen Verlustsparte Mobiltelefone, ein herausragendes Geschäftsfeld.

Aktienmarkt zeigt sich positiv auf Neuausrichtung

Der Verkauf von Nokia wurde zum 25 April 2014 abgeschlossen. Seit Anfang Mai ist Rajeev Suri der CEO des finnischen Unternehmens. Nach der Beendigung von Nokia Mobile sprang die Aktie des Unternehmens bereits auf 6 Prozentpunkte an. Die Anleger und Aktionäre haben sich bereits mit der Geschäftsumstellung, beziehungsweise den Fokus auf die Netzwerktechnik angefreundet.

Bildquelle: Nokia.com

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed