E-Book Reader

Während E-Book Readers und die dazugehörigen E-Books in anderen Ländern schon längst im Trend sind, hat sich ihre Durchsetzung in Deutschland übrigens schwer getan. In Deutschland war die Marktentwicklung der E-Book Readers sehr ähnlich der Entwicklung des Tablet-Markets. Zwar gibt es die elektronischen Lesegeräte bereits seit langer Zeit, doch im deutschsprachigen Raum hat sich diese Technik erst mit dem Buchriese Amazon durchgesetzt. Als Amazon seinen ersten Kindle mit so genannter elektronischen Tinte auf den Markt brachte, stiegen somit auch die Verkaufszahlen von E-Book Readern drastisch.

Welche Vorteile bringt der E-Book Reader?
Heutzutage werden elektronische Lesegeräte als ein erfolgreicher Ersatz von Büchern immer beliebter. Vorteile von E-Book Readern wurden von Kunden und Lesern nämlich erst mit der Zeit langsam eingesehen. Darunter beispielsweise der deutlich leichtere Transport auf Reisen, so dass Sie Ihre Lieblingsliteratur immer zur Hand haben und trotzdem weniger Gewicht im Koffer tragen müssen. Des Weiteren haben Sie auch jederzeit Zugang zu Ihren Lieblingsklassiker und manchmal sogar auch kostenlos. Nicht zuletzt können Sie Ihre elektronischen Bücher auch bequem auf der Couch lesen und sind nicht mehr an den Computermonitor gebunden. Sie können eine eigene Bibliothek zusammenstellen und diese überall und jederzeit immer handbereit haben. Auf den E-Book Readern haben Sie auch die Möglichkeit, das Buch bzw. die Buchseite eventuell mit eigenen Notizen und Kommentaren zu versehen.

Kostenlose Leseproben
Heutzutage bieten viele Anbieter eine Leseprobe von ihren E-Books an, so dass Sie einen Probeartikel kostenlos downloaden können und falls Ihnen das jeweilige E-Book gefällt, können Sie es dann auch online kaufen. So können Sie sich von Zeit zur Zeit einen teuren Fehlkauf ersparen. Es gibt also ziemlich viele Vorteile, die das Lesen auf einem E-Book Reader sehr attraktiv machen. Das Gerät überzeugt vor allem mit seiner Einfachheit und eventuellen Zusatzfeatures. Dabei ist die Benutzeroberfläche sehr leicht zu bedienen und Sie können das Gerät sofort und ohne Vorkenntnisse gebrauchen. Unter anderem sind auch keine Installationen notwendig und der E-Book Reader ist ganz ohne einen Computer bedienbar.

Das Angebot ist vielfältig
Dank seinem stromsparenden Display und Hardware bietet der E-Book Reader eine Akkulaufzeit von mehreren Wochen, was im Vergleich zu den Leistungen von Tabletts und Notebooks unvergleichbar ist. Dabei können Sie Ihre Lieblingsbücher mit dem E-Book Reader auch benutzerdefiniert lesen – so können Sie beispielsweise den Text in verschiedenen Größen anzeigen lassen oder die gewünschte Buchseite mit einem persönlichen Kommentar vermerken. Dank ihrem geringen Gewicht, eignen sich die Geräte auch für die besonders langen Lesesessions und dank ihrer schlanken Bauweise sind sie äußerst mobil. Im Angebot gibt es auch die simplen Mini E-Book Reader: Sie haben eine Displaygrösse von bis zu 6 Zoll, so dass sie leicht in jede Jacken- oder Hosentasche passen. Anderseits gibt es auch die Profi E-Book Reader, welche mit zusätzlichen Funktionen überzeugen, etwa mit einer Textverarbeitungssoftware, einem Diktiergerät oder sogar mit einem integrierten Media Player.

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed