Diesjährige Testsieger der Antivirenprogramme

Für den gewöhnlichen Internetnutzer lauern im großen World Wide Web zahlreiche Gefahren in Form von Mal- oder Adware, die es auf private Informationen, wie zum Beispiel Dokumente mit Bank-, Kontaktdaten oder Passwörtern abgesehen haben. Der Computer ist nämlich schon lange kein lediglich umfassendes Instrument zur Informationsbeschaffung, sondern ein wichtiger Arbeitsplatz mit allerlei privaten und wichtigen Verzeichnissen. Damit diese Informationen nicht unfreiwillig beispielsweise mithilfe von Computerviren an Dritte gelangen, ist ein Computerschutz durch ein entsprechendes Antivirenprogramm oder ein Internet Security-Paket unabdinglich.

Unterschiede zwischen einem Antivirenprogramm und einer Internet Security-Suite

Antivirus und VirenschutzJahr für Jahr gelingt es unzähligen Hackern sich Zugang zu Rechnern von Privathaushalten als auch Unternehmen zu verschaffen, um sensible Daten auszuspähen, Online-Identitäten zu stehlen oder sich gleich mehreren Bankkonten zu bemächtigen. Oftmals genügt bereits ein kostenloses Antivirenprogramm oder eine Internet Security-Suite, um sich vor Hackern und Malware umfassend zu schützen. Obwohl bei dem Antivirenprogramm als auch dem Internet Security-Paket der Schutz des Rechners im Vordergrund steht, gibt es zwischen den beiden Schutzprogrammen feine Unterschiede. Während das Antivirenprogramm sich allen Schädlingen widmet, die den Computer befallen, den Rechner aktiv vor Angriffen schützt und die Gefahren auf dem Rechner neutralisiert, stellt die Internet Security-Suite viele Anbieter hingegen für Hacker oder Malware eine unüberbrückbare Mauer da, die jede Sicherheitslücke schließt, Vireninfektionen durch das Internet im Vorfeld mittels Warnungen verhindert, gefährliche Phishing-Seiten blockiert, Identitätsdiebstahl vorbeugt als auch fragwürdige Inhalte wie pornografische Webseiten unzugänglich macht. Zusammenfassend konzentriert sich ein Antivirenprogramm auf den direkten Schutz von Dateien und Verzeichnissen auf dem Computer. Ein Internet Security-Paket jedoch minimiert zahlreiche Gefahrenpotenziale im Internet, sodass ein Antivirenprogramm nur selten bis kaum zum Einsatz kommen muss. Vor allem die großen Antiviren-Anbieter haben mittlerweile eine „Premium“-Edition im Angebot, welche die Eigenschaften des Antivirenprogramms sowie die der Internet Security Suite-Suite kombiniert und einen nahtlosen Schutz im Internet und auf dem Rechner ermöglicht.

Bitdefender nach wie vor als unangefochtener Sieger der Antivirenprogramme

Plattformen wie Netzsieger oder CHIP veröffentlichen jährlich eine Rangliste der besten Antivirenprogramme. Je nach Webseite wird anhand von Kategorien wie „Sicherheit“, „Leistung“, „Bedienung“ und „Hilfe & Support“ Jahr für Jahr der Sieger der Antivirenprogramme ermittelt. In vielen Tests wurde das Antivirenprogramm von Bitdefender „Bitdefender Antivirus Plus“ zum Sieger gekürt, da es in den genannten Kategorien am besten abschnitt sowie von einer bestimmten Anzahl an Viren verschiedener Stärke die wenigsten unbemerkt durch die Schutzmaßnahmen ließ. Mit dem zweiten und dritten Platz haben weiterhin „Kaspersky Anti-Virus 2014“ und „Norton AntiVirus 2014“ außerordentlich gut abgeschnitten.

Neue Generation der Internet Security-Pakete

Mit ähnlichen Kategorien, nur mit einem stärkeren Fokus auf die Internetnutzung, ermitteln Testportale jährlich den Sieger der Internet Security-Suites. Während unter den Internet Security-Paketen die Jahre davor Anbieter wie Kaspersky, Bitdefender und Avira diesen Bereich dominierten, gelingt es erstmals G Data mit „G Data Internet Security 2015“ der neuen Internet Security-Generation an die Spitze. Auch in der Kategorie „Internet Security“ schafft es Kaspersky mit „Kaspersky Internet Security 2014“ auf Platz zwei und Bitdefender mit „Bitdefender Internet Security“ auf den dritten Platz.

Als Nutzer eines Computers sollte man sich jedoch von den Testergebnissen nicht zu sehr beeinflussen lassen, da jeder User die Eigenschaften der Programme unterschiedlich stark beansprucht und in einigen Tests möglicherweise eine Kategorie hervorsticht, die für einige Internetnutzer irrelevant ist. Aus diesem Grund bietet es sich an eine kostenlose Testversion, welche von vielen renommierten Viruskiller-Anbietern bereitgestellt wird, der infrage kommenden Versionen herunterzuladen und auszuprobieren.

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed