CRM – gebündeltes Wissen für nachhaltige Kundenbeziehungen

Kundenbeziehungen durch CRMEin intelligentes Kundenbeziehungsmanagement oder auch CRM, nämlich Customer Relationship Management, erleichtert nicht nur die Erfassung und Verwaltung von Kundendaten, es eröffnet die Möglichkeit zur zielgruppengenauen Ansprache – und damit zum Geschäftserfolg. Mit stringenten CRM Systemen lässt sich schnell und effektiv ein nachhaltiges Kundenmanagement aufbauen.

Customer Relationship Management – der Schlüssel zum Erfolg

Selbst wenn ein Unternehmen klein und übersichtlich ist, können Sie nicht alle Daten zu jedem einzelnen Kunden im Kopf haben, ab einer gewissen Größe und mit der entsprechenden Arbeitsteilung funktioniert das gar nicht mehr. Die vielen Details, die Ihnen im Laufe einer Kundenbeziehung zur Kenntnis gelangen, können aber systematisch gesammelt, sortiert und zur gezielten Verarbeitung genutzt werden. So lassen sich neue Trends deutlich schneller erkennen, wenn beispielsweise ein bestimmtes Produkt von einer abzugrenzenden Zielgruppe bevorzugt gekauft wird, um daraus effektive Marketing-Aktionen abzuleiten. Darüber hinaus fühlen sich Ihre Kunden sehr viel intensiver angesprochen, wenn Sie die wichtigen persönlichen Kleinigkeiten im Kundenmanagement clever einsetzen und beispielsweise genau wissen, ob es in der letzten Zeit Käufe, Beanstandungen oder Retouren gegeben hat. Wesentlich ist, dass Sie die vielen Daten auch für sich verwerten können und dabei unterstützt Sie ein Customer Relationship Management System.

Qualität der Kundendaten entscheidend

Die Zukunft liegt nicht in flächendeckenden Massensendungen, um neue Produkte, Dienstleistungen oder spezielle Aktionen anzukündigen. Es geht vielmehr darum, die Zielgruppen genau zu definieren und auf die Themen anzusprechen, die einen wirklichen Bedarf darstellen. Das spart nicht nur Kosten, der Erfolg ist deutlich größer. Vor allem aber fühlen sich Ihre Kunden mit ihren spezifischen Bedürfnissen wahrgenommen, was die Bereitschaft zum Kauf deutlich erhöht. Über den üblichen Adressenbestand hinaus, der regelmäßig mit Werbung aller Art beglückt wird, stellen Customer Relationship Management Systeme sehr viel effizientere Werkzeuge dar. Der Bestand an Kundendaten wird im ersten Schritt systematisch erfasst, kontrolliert und kann so auf den aktuellen Stand gebracht werden. Nicht zuletzt fehlerhaften Adressen verursachen enorme Kosten und beeinträchtigen so drastisch den Erfolg von Direkt-Mailings.

Kundenorientierung ausschlaggebend für Nachhaltigkeit

Darüber hinaus lassen sich aber vielfältige Informationen einpflegen und effektiv nutzen, wie Sie beispielsweise im eBook „Gezieltes Kundenmanagement“ detailliert nachlesen können. Sie eröffnen sich somit die Möglichkeit, die eingehenden Daten aus dem Vertrieb oder Verkauf, der Marketing-Abteilung oder dem Kundenservice für eine passgenaue Ansprache Ihrer Kunden zu nutzen. Wenn eine Reklamation erfolgreich abgewickelt wurde, ist das ein guter Grund, sich beim betreffenden Kunden nach der Zufriedenheit zu erkundigen – und auf interessante Aktionen hinzuweisen. Die Ansatzpunkte sind vielfältig, wenn die Kundendaten in ein zentrales und effektives System, das mit einer Cloud funktioniert, eingespeist werden, den betreffenden Mitarbeitern zur Verfügung stehen und automatisiert Mailings oder Wiedervorlagen erstellen können. So lassen sich nicht nur die Prozesse deutlich effektiver gestalten, die Qualität der Kundenbeziehung wird sich enorm verbessern – und das nicht nur auf kurze Sicht, sondern nachhaltig.

Bild: #72384910 © allapen – Fotolia

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed