Browser-Add-ons für Pinterest

Das Pinnen von Fotos auf Pinterest wird jetzt dank einer Reihe von Browser Add-ons noch einfacher gemacht. So haben Sie jetzt die Möglichkeit, an die digitale Pinnwand einen ganzen Screenshot zu heften, ein beliebiges Foto per Mausklick oder per Tastatur-Shortcut zu pinnen oder Ihre Fotos bei Pinterest automatisch vergrößern zu lassen, wenn Sie mit der Maus drüberfahren. Pinterest macht es also möglich, Ihre lieblings Videos und Fotos zu pinnen. Bisher waren hauptsächlich zwei URL-Wege bekannt, wie Nutzer Ihre Fotos bei Pinterest pinnen können. So wurde mit dem Bookmarklet gepinnt, wobei dieses in den Browser als eine Art Lesezeichen eingefügt wird – auf dem entsprechenden Formular bei Pinterest wird dann der Link zu der Internetseite eingefügt, auf welcher sich das gewünschte Foto befindet. So wird, ähnlich wie bei Twitter, der Beitrag eines anderen Pinterest-Nutzer re-pinnt.

Browser-Add-ons, die ein schnelleres Pinnen ermöglichen
Mit den Erweiterungen für Ihren Browser öffnen sich für Pinterest-User noch mehr Möglichkeiten, ihre Lieblingsfotos auf die Pinnwand zu heften. Für ein schnelleres Pinnen werden heutzutage Browser-Add-ons benutzt: mit dem „Easypinner for Pinterest“ oder der „Pinterextension“ für Firefox bzw. Opera, oder dem „Pinterest Button“ für Chrome, lassen sich Fotos auf die Pinterest-Pinnwand mit nur einem Mausklick hinzufügen. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, den so genannten „Pinterest Right Click“ für Chrome oder Firefox zu installieren, so dass Sie beim Klick auf die rechte Maustaste die Menü-Option erhalten, gewünschte Fotos oder Videos direkt zu pinnen. „Pin It!“ für Chrome ermöglicht es dem Nutzer, mit einem Tastatur-Shortcut beliebiges Content zu pinnen, wobei die gewünschte Tastenkombination nach der Installation der Browsererweiterung benutzerdefiniert festgestellt werden kann.

Fotos einfacher vergrößern und ganze Screenshots Pinnen
Für Chrome gibt es bereits die Extensionen „Pinterest Zoom“ und „Pinterest Image Expander“, für Safari dagegen den sogenannten „Pinterest Image Enlarger“, mithilfe welchen Sie Fotos auf einer beliebigen Pinnwand bei Pinterest vergrößern können. Sie haben auch die Möglichkeit, gleich ganze Screenshots anstatt einzelnen Fotos zu pinnen: Wollen Sie an Ihre digitale Pinnwand einen ganzen Screenshot eingehen, so sollten Sie sich etwas genauer den „Screen 2 Pin“ Add-on anschauen. Oben haben wir Ihnen einige „One-Click“-Extensions vorgestellt, in diesem Fall handelt es sich aber um einen Add-on, der es Ihnen ermöglicht einen gesamten Screenshot zu pinnen. Es fällt deutlich auf, dass die Pinterest-Browser-Add-ons bzw. der Grossteil von ihnen, zurzeit ausschließlich bei Google Chrome zu finden sind.

Pinterest-Tracking und mögliche Risiken
Zwar ist der Hypes um Pinterest zurzeit enorm, doch es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass mit dem neuen Soacial-Media-Liebling auch einige Risiken bestehen. Darunter versteht man hauptsächlich die Teilung von fremden Inhalten und urheberrechtlich geschütztem Material. Wollen Sie wissen, welche Inhalte auf Ihrer Internetseite von anderen Nutzern gepinnt wurden, zeigen wir Ihnen einen einfachen Trick: Unter der URL http://pinterest.com/source/itanum.com/ etwa, können Sie sich zum Beispiel alle gepinnten Fotos anzeigen lassen, die von der Domain itanum.com abgeschickt wurden. Für die eigene Website setzen Sie an die Stelle von itanum.com einfach die entsprechende Domain.

 

 

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed