DE Domains und Schutz vor ungewolltem Domainverlust

Ein neues System von DENIC kann Abhilfe schaffen

DomainsWer sich eine eigene Internetseite erstellt, braucht einen passenden Domain Namen, der die persönliche Adresse darstellt und das Unternehmen damit professionell widerspiegelt. Der Namen sollte dabei möglichst einprägsam und kurz gewählt werden, um leichter von Interessierten gefunden zu werden. Dabei dürfen allerdings keinesfalls Urheberrechte verletzt werden. Ein besonderer Vorteil besteht in der Nutzung von personalisierten E-Mailadressen, die unter diesem Namen erstellt werden können. Dies strahlt eine Professionalität des Unternehmens an die Besucher aus und schafft dadurch Vertrauen. Eine Registrierung sollte unbedingt erfolgen, um die Domain zu schützen. Doch manchmal kann es trotz der Registrierung zu einem Verlust der Domain kommen, die Gründe dafür können vielfältig sein. Zwar ist solch ein Vorfall ärgerlich doch mithilfe des neuen RGP-Systems von DENIC lassen sich DE Domains problemlos und schnell wiederherstellen.

Gründe für einen plötzlichen Domainverlust

Es ist der Alptraum jeden Internetseiten-Betreiber, plötzlich ist die eigene Domain nicht mehr erreichbar. DENIC ist die Registrierungsstelle für Internetdomains, bei der man diese gegen eine monatliche Gebühr registrieren kann. Der Provider erhält täglich unzählige Anfragen, so dass er nicht vor Fehlern geschützt ist. Meist sind Kommunikationsprobleme zwischen DENIC und dem Kunden der Grund für die Löschung. Aufgrund der vielen Anfragen, unter denen  auch eine Vielzahl von  Domain Lösungen vertreten sind, kann es durchaus vorkommen, dass versehentlich eine falsche Domain gelöst wird. Doch leider ist die Löschung nicht immer auf einen technischen Defekt zurückzuführen, immer öfter steckt auch ein kriminelles Handeln dahinter. Um das Problem schnell zu klären, wird jeder Einzelfall von DENIC überprüft.

Eine Widerherstellung beauftragen

Als erstes sollte man prüfen, ob die eigene Domain wieder frei ist oder bereits schon von jemandem neu registriert wurde. Diese Informationen kann man sich auf der Registrierungsstelle DENIC einholen, indem man dem Unternehmen eine Anfrage zukommen lässt.  Die Karenzzeit für eine Wiederherstellung beträgt mit dem neuen Verfahren bis zu 30 Tage nach der Löschung. Auf Tecspace.de lassen sich weitere Infos finden. Für DENIC Mitglieder ist diese Wiederstellung kostenpflichtig und kann nur durch das Mitglied selbst in Auftrag gegeben werden.

Bookmark the permalink.

Teilen:

Comments are closed